Papst - Franziskus - Pilgerweg

Basilika Mariatrost - Basilika am Weizberg

Es ist kein Gedenkweg. Es ist ein Weg der Inspiration und Motivation. Bei der Eröffnung dieses Weges befindet sich Papst Franziskus im 7. Jahr seines Pontifikats. An sieben Stationen wird er als Provokateur, Reformer, Mystiker, Bewahrer der Schöpfung und Revolutionär des Glücks vorgestellt.

Dabei geht es nicht nur um ein Kennenlernen seiner Person. Es geht darum, sich persönlich von ihm inspirieren zu lassen, sich auf den eigenen spirituellen Weg zu begeben. Es geht darum sich in dieser Zeit der globalen Krisen, für ein persönliches Engagement motivieren zu lassen.

Der 24 Kilometer lange Weg ist ein abwechslungsreicher, schöner Naturweg. Am Weg befinden sich sieben inhaltlich gestaltete Stationen. Über das Smartphone können Hörtexte und Videos über Papst Franziskus abgerufen werden, die von bekannten AutorInnen und TheologInnen gestaltet wurden.

Weitere Informationen: www.pfweg.eu

Spiritueller Weg

Ein moderner Pilgerweg in Weiz

Er führt dich von der Taborkirche im Zentrum der Stadt, hinauf zur Basilika am Weizberg. Auf dem 3 Kilometer langen Weg befinden sich 7 Stationen. Sie möchten dich auf die Spur deiner persönlich-spirituellen Erfahrung bringen.

Der Weg ist so konzipiert, dass du ihn allein, oder in einer Gruppe gehen kannst. Er ist immer begehbar. Die reine Gehzeit beträgt 30 Minuten. Empfohlen wird, sich aber 2-3 Stunden Zeit zu nehmen. Der Weg ist gut beschildert. Auf den Schildern befinden sich konkrete inhaltliche Anregungen. Bei der ersten Station in der Taborkirche liegen beim Haupteingang Folder zur freien Entnahme für alle Pilger auf.

Weitere Informationen: www.spirituellerweg.at