TimeOut am Weizberg

Der Mensch der Zukunft wird ein Mystiker sein, einer der etwas erfahren hat, oder er wird nicht sein.
Die Weltsituation heute ist mit Sicherheit so, dass es inzwischen um eine Frage geht: Wie können wir auf unserem Planeten menschenwürdig überleben? Um all die Krisen bewältigen zu können, braucht es die Kraft von Menschen, die aus einer mystischen Erfahrung heraus leben.
Es braucht praktische Visionäre, die ein klares Ziel haben, andere motivieren können und sich den großen Herausforderungen stellen; Menschen, die praktisch etwas tun und sich konkret engagieren.
Aber, was ist Mystik? Was ist der Innere Weg?

Das Pilgerzentrum am Weizberg lädt an einem Wochenende im Monat zu „TimeOut“ ein. Es ist dies weder ein Seminar, noch ein Kurs; es ist eine Auszeit um Körper, Geist und Seele Gutes zu tun. TimeOut ist offen für alle spirituell suchenden Menschen.

Es geht darum, mit anderen tiefer ins Gespräch zu kommen, sich auf den Weg zu machen, die Natur zu genießen, zur Stille zu kommen...

Anmelden muss man sich erst jeweils bis Mittwoch, dem Tag vor Beginn des Wochenendes. So kann man sich auch sehr spontan entscheiden, nach Weiz zu kommen.

Die Gestaltung des Wochenendes ist frei. Man kann die Zeit für sich allein verbringen, oder man kann folgendes Angebot, oder Teile davon, in Anspruch nehmen:

  • Einführung in das Thema
  • Persönlicher Austausch
  • Pilgern mit spiritueller Begleitung am Spirituellen Weg in Weiz
  • Literarische Pilgerreise mit der Autorin Andrea Sailer
  • Pilgern mit Online-Guide am Papst-Franziskus-Pilgerweg von der Basilika Mariatrost/Graz zur Basilika am Weizberg
  • Pilgergottesdienst

 

Video „TimeOut am Weizberg“

Nicht weit vom Pilgerzentrum entfernt gibt es vier Hotels, die man buchen kann.

Das JUFA Weiz bietet für die drei Tage ein sehr günstiges Pilger-Package an.

 

Information und Anmeldung: +43 664 2023773, bzw. pfingstvision@pilgerzentrum.eu

Leitung: Fery Berger (Theologe) und Andrea Sailer (Autorin)

Nächste Termine: 28-31. Oktober / 25-28. November / 16-19. Dezember